Über den richtigen Trainingsumfang wird viel geschrieben. Ich mache es nach
Lust und Laune. Dabei schreibe ich jedes Training auf. Heraus kommt 
dann zum Schluss diese Grafik (Excel), bei der man einfach immer mehr
laufen muss - sonst würde man die Wände nicht sehen.

  • Laufstatistik - hier kann man sich nur steigern
     Die 420 km im September 2002 brachten eigentlich nichts! Marathonvorbereitung für < 3 Std. Mir noch zu schnell !!
     

Zum theoretischen Trainingsumfang (Kurzform)
Es gibt sicherlich bessere !!

Sinnvoll sind im Rahmen eines wöchentlichen Trainings:
-1- langer Ausdauerlauf über 2 Stunden mit niedrigem Puls
-1 bis 2- Steigerungs-/ oder Tempoläufe (8 bis 15km) mit höherem Puls
-3- lockere Läufe (8 bis 15km) mit niedrigem Puls
-1 bis 2- Ruhetage (nach den anstrengenden Einheiten mit höherem Puls)
Gesamtumfang: 40 bis 80 km

Wichtig: auf den eigenen Körper hören!
Die Zielzeit richtet sich ganz einfach nach dem Trainingsumfang - lange Läufe
sind natürlich das Wichtigste zum "INSZIELKOMMEN" 

Laufstatistik 2003

Excel Tabelle (1 MB)

 

Weitere Infos/Anregungen - Mail an run@tom42.de